Bedingungen

Allgemeines zu unseren Kursen/Geschäftsbedingungen

 

Die Teilnahme steht sowohl Mitgliedern unserer Arbeitsgemeinschaft als auch anderen Interessenten offen.

AGRT-MitgliederInnen zahlen ermäßigte Beiträge.

Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldung.

 


Die Workshops bauen teilweise aufeinander auf.

Entsprechende Hinweise bezüglich der Voraussetzungen sind bei den jeweiligen Beschreibungen angegeben. Bei Workshops erfolgt eine Bescheinigung über eine erfolgreiche Teilnahme im Ausbildungspass der AG nur, wenn der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin einen eigenen Beitrag geleistet hat. Dies geschieht in der Regel durch ein Referat. Der Beitrag muss 6 Wochen vor Beginn des Workshops schriftlich beim Kursleiter eingegangen sein. Eventuell notwendige Korrekturen werden dem Teilnehmer durch den Kursleiter mitgeteilt und sollten dann innerhalb der verbleibenden Zeit eingearbeitet werden. Bei Beginn des Workshops sollte das Referat allen Teilnehmern schriftlich vorliegen. Die Einzelthemen werden bei Eingang der Anmeldung verlost, wobei nach Absprache aber Rücksicht auf besondere Vorkenntnisse genommen werden kann.


Die Anmeldung erfolgt schriftlich und ist verbindlich mit Überweisung der Kursgebühren zu dem auf der Rechnung ausgewiesenen Wertstellungstermin,  meist vier Wochen vor Kursbeginn. Der Eingang der Anmeldung wird schriftlich bestätigt.
Mit Eingang der Kurszahlung und nach Ablauf der Anmeldefrist wird die Teilnahme bestätigt. KursteilnehmerInnen erhalten Informationen zum Ablauf und eine Wegbeschreibung.
Für Unterkunft und Verpflegung muss jeder Kursteilnehmer selbst Sorge tragen. Sofern Pferde zu Kursen mitgebracht werden, bedarf dies gesonderter Absprachen.
Die Absage von Kursen muss schriftlich erfolgen.
Bis 30 Tage vor dem Kursbeginn bzw. Referatsabgabetermin ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bei Erkrankung und Vorliegen einer ärztlichen Bescheinigung muss die Hälfte der Kursgebühr bezahlt werden.
Muss ein Kurs von Seiten des Veranstalters abgesagt werden, werden bereits geleistete Zahlungen umgehend erstattet. Darüber hinaus können keine Ansprüche geltend gemacht werden.


Haftungsausschluss
Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Verluste oder Schäden, die insbesondere durch Lehr- oder Privatpferde, Hunde, Diebstahl, Feuer oder andere Ereignisse gegenüber Personen, Tieren oder Gegenständen oder an privatem Eigentum verursacht werden, soweit der Betrieb nicht gegen solche Schäden versichert ist oder soweit diese Schäden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens des Betriebes, Erfüllungsgehilfen oder sonstigen Hilfspersonen beruhen.


©  Bedingungen aus 2009 Arbeitsgemeinschaft Reiten und Therapie e.V. (AGRT e.V.)

 

Hier können Sie die Bedingungen als PDF herunterladen.
Geschaeftsbedingungen.pdf
PDF-Dokument [11.6 KB]