Teil 1 der Ausbildung

zur Zertifizierung als AGRT-TherapeutIn

Teil 1, Information im Überblick

Der erste Bereich Hippologische Grundlagen umfasst 3 Module. Seit 2014 erfolgt die Ausbildung im festen Klassenverband. DieTermine entnehmen sie bitte der Terminübersicht

Die Seminare und Workshops in den drei Ausbildungsbereichen sind für einen erfolgreichen Abschluss als AGRT Therapeut verbindlich. Die weiteren Angebote dienen der Fort- und Weiterbildung.

1. Ausbildungmethoden für Pferde  im Hinblick auf den therapeutischen Kontext 

(Workshop) Jeder Teilnehmer bekommt ein Thema zu Ausbildungsmethoden, das als Referat ausgearbeitet und im Workshop vorgestellt wird.

Die Referatsanforderungen bekommen die Teilnehmer nach Anmeldung zugesandt.

 

 

2. Artgerechte Pferdehaltung

  • Fütterung: art-, sach- und leistungsgerecht
  • Erste Hilfe und Wundversorgung bei Pferden, akute Erkrankungen
  • Pferdebeurteilung und Pferdekauf
  • Zaun- und Offenstallbau, Versicherungsfragen rund ums Pferd und der Tierschutzparagraph 11



3. AGRT-Pferdekurs

 

 

 

Reiterliche Fähigkeiten

Darunter verstehen wir die Fertigkeit, das Therapiepferd bewusst zu gymnastizieren und seinen Fähigkeiten entsprechend zu fördern. Zum Nachweis dieser Fähigkeiten sind ein Basispass und ein entsprechendes Reitabzeichen nötig. Bis zum Ende der Ausbildung müssen die reiterlichen Fähigkeiten dem Vorstand vorliegen. Sie werden nicht in einem Seminar oder Workshop erreicht, sondern durch jahrelange reiterliche Ausbildung, die sich auch nach dieser Zertifizierung fortsetzt.      ...mehr